Worauf ist dein Fokus gerichtet?

In den Medien wird fast ausschliesslich über eine Sache berichtet und die Intention dahinter ist mittlerweile den meisten klar. Es geht um deinen Fokus. Corona hier, Corona da und egal wohin man schaut, es geht nur um das eine. Wie ist es mit dir?

Worauf ist dein Fokus gerichtet?

Ist es denn überhaupt so sinnvoll sich dauernd mit etwas zu beschäftigen dass wir sowieso nicht beeinflussen können? Die Antwort ist schlicht und einfach. Nein, ist es nicht.

Im Grunde verursacht dieses Thema nur Angst und Verunsicherung zwischen den Menschen und zusätzlich spaltet es sogar die Gesellschaft. Denn ihr wisst es alle – unseren kleinen Mitmenschen bemerken es wenn wir verunsichert und vielleicht sogar ängstlich sind. Aber das ist doch genau das, was Eltern vermeiden wollen. Väter und Mütter wollen ihren Kindern Sicherheit, Liebe und Stärke vermitteln aber das geht nur wenn wir es Ihnen vorleben.

Wie willst du ein gutes Vorbild sein, wenn du diese Emotionen ständig mit dir herumträgst?

Es wird nicht gelingen wenn wir uns ständig mit etwas beschäftigen dass wie ein Klotz am Bein ist und uns als Eltern und als ganze Gesellschaft, zurückhaltet.

Lösen wir uns davon und werfen wir diesen Ballast ab. 

Wenn dich jetzt jemand fragt oder zu dir sagen sollte: Wie bitte? Du weisst nicht was los ist? Dir sind die neuesten ZAHLEN nicht bekannt? Du kennst die Maßnahmen nicht?

Dann kannst du getrost mit einem entspannten nein antworten und dir sicher sein, dass das was in deinem Leben wichtig ist, oder dein Leben beeinflussen sollte, dich so oder so erreichen wird.

Nehmen wir ein Beispiel aus der Natur.

Du bist im Amazonas und hast nur eine Taschenlampe dabei. Meine Frage ist jetzt: Wohin leuchtest du mit dem Licht der Taschenlampe? Irgendwo frisst mit Sicherheit eine Schlange eine Maus auf. Woanders verwandelt sich eine Raupe gerade in einen Schmetterling und an einer anderen Stelle blüht eine wunderschöne Blume auf! Du siehst natürlich genau das, worauf du mit deinem Licht leuchtest.

Man könnte also sagen: Alles passiert im Amazonas aber du musst entscheiden auf was du deine Taschenlampe richtest und worauf du deinen Fokus legst.

Du weisst genau worauf ich hinaus will. Wir müssen uns nicht fragen was in der Welt passiert. Wir müssen nur wissen, was in unserer Welt passiert weil jeder einzelne von uns in der eigenen kleinen Blase, names sein Leben, lebt. Deshalb ist es so entscheidend worauf wir uns fokussieren.

Wohin richtet sich dein Fokus im Dschungel des Lebens?

Willst du dich weiterhin auf die Nachrichten fokussieren, damit du genau “bescheid” weisst und dein Leben zieht womöglich an dir vorbei?

Solltest du denken dass man sich auf Nachrichten konzentrieren kann ohne das es einen Einfluss auf dich Einfluss hat, dann muss ich dich enttäuschen. Die Nachrichten sind genau so konzipiert dass sie über deinen Fokus bestimmen können – ob wir wollen, oder nicht.

Ein Selbstexperiment über Nachrichtenkonsum:

https://www.youtube.com/watch?v=mcwNZaS8S3k&t=457s

Du weisst es intuitiv sowieso selber und spürst es auch, dass dieser Einfluss keine positiven Effekte auf dich hat, sondern umgekehrt. Und wenn es auf dich einen negativen Einfluss hat, kannst du drei mal raten an wenn du das weitergibst.

Es ist dein Umfeld und deine Kinder! 

Also, fokussiere dich auf die wichtigen Sachen in deinem Leben und lass dich nicht hineinziehen in einen Strudel welcher nur eine Richtung kennt, nämlich abwärts.

Wir werden auch diesen Sturm überleben und nach dieser unsicheren und chaotischen Zeit alle gemeinsam in einer besseren Welt leben.

Über deinen Fokus entscheidest du immer selber!

Das sind wir unseren Kindern einfach schuldig!

Let´s change the World together!

Tomasz

(Visited 231 times, 1 visits today)

DEIN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.